Mittwoch, 18. Mai 2016

Warum ich lese...

...für Leute die gerne Lesen ist es selbstverständlich, für Leute die mit Büchern nichts anfangen können stellt sich oft nur eine Frage:
 Warum liest du so gerne?


Ich habe mich das auch gefragt. Warum lese ich gerne? Warum liebe ich Bücher?

Tja, meine Antwort ist eher traurig. Ich finde mein Leben scheiße. Nein. So drastisch ist es natürlich nicht. Aber in Büchern ist halt (fast) alles besser... Ausgenommen Game of Thrones vielleicht *lach*

Hogwarts gibt es nicht und wenn doch, dann bin ich wohl ein Muggel.
Mein Schrank führt nicht nach Narnia und ich wohne auch leider nicht im Auenland in einem "Erdloch" mit runder Tür, obwohl meine Körpergröße durch aus passen würde.

Ich bin nicht Yennefer von Vengerberg, die von einem Hexer unsterblich geliebt wird (ja, ich steh voll auf Geralt von Riva). Ich bin eher Triss. Unglücklich verliebt in jemanden, der diese Liebe nie ganz erwidern wird.

Ich bin die zweite Wahl. Das Mängelexemplar. Ich habe so oft ein Maybe someday, bis dieses "irgendwann vielleicht" zu einem "niemals, höchstens in deinen Träumen" wird.
Ich habe keinen Hardin, kann nicht wählen zwischen Kellan und Danny, ich bin Team Chase in Taking Chances.

Ich bin Severus Snape. Always.

Für mich gibt es kein "happily ever after".

Es gibt ständig jemanden, der mir irgendwann vorgezogen wird. Jemand der besser ist als ich. Hübscher, Liebenswerter, diese Liste könnte ich unendlich weiter führen.

Warum lese ich denn dann, wenn mir die Bücher ständig vorhalten wie perfekt mein Leben sein könnte und wie unperfekt es tatsächlich ist?

Weil es mich glücklich macht wenigstens vom Glück zu lesen. Von all den fantastischen Dingen, der unsterblichen Liebe, von fremden Welten.

Ein kleines Stück vom Kuchen ist besser als gar nichts. Denn selbst wenn mein eigenes Leben scheiße ist, so lebe ich doch tausend andere wunderbare Leben in meinen Büchern. Klingt jetzt depressiv, ist es aber nicht. Denn irgendwie bin ich doch glücklich. Durch und in den Büchern in die ich tauche. Außerdem bin ich noch jung, vielleicht wird es irgendwann besser... Maybe Someday?

Und warum liebt ihr Bücher?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen