Montag, 1. Mai 2017

[Sneak Peek] Mein Filofax


Seit fast einem Jahr bin ich jetzt dabei.

Und ich muss gestehen: Ich liebe ihn, meinen Filofax. 

-Wobei es seit Anfang des Jahres nicht mal mehr ein Filofax ist sondern ein Websters Pages. Aber das ist ja im Prinzip das Gleiche.-

Einige von euch fragen sich jetzt sicher >>Was zur Hölle ist ein Filofax?<< Nun, ich werde es euch erklären.
Ein Filofax ist ein Ringbuchplaner. Das Besondere daran: Es gibt so verrückte Menschen wie mich - und viele Andere -, die das Ding so krass wie es nur geht dekorieren.
Damit ihr es visualisieren könnt: Mein Dashboard - so nennen wir das Teil was eigentlich ein Deckblatt ist - sieht so aus


Ich brauche das einfach um mein Leben zu planen. Eingeteilt ist er in verschiedene Register. Zum Einen natürlich der Kalender, aber auch Listen mit denen ich meine gelesenen Bücher und Rezensionen plane und verwalte, Adresslisten von diversen Brieffreunden und Tauschbriefgruppen und andere nützliche Dinge.

Da ich trotz der Notwendigkeit des Kalenders diesen nur ungern führe, weil es so ein langweiliges Unterfangen ist, versuche ich es mir so angenehm wie möglich zu machen. 

Bei so einem halbwegs kreativen Persönchen wie mir klappt das wie am besten? Natürlich indem ich es in ein dauerhaftes Bastelprojekt verwandel.

Meine dekorierten Kalenderwochen sehen dann ungefähr so aus:












Habt ihr vielleicht selbst einen Filofax und dekoriert ihn? Nutzt ihr überhaupt Planer? Habe ich euch vielleicht angefixt?

Wie immer würde ich mich sehr über Kommentare freuen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen